Wie ticken Jugendliche 2016 - Die aktuelle Sinus-Jugendstudie weitergedacht

Wie ticken Jugendliche 2016 - Die aktuelle Sinus-Jugendstudie weitergedacht

Ort: EJW Tagungszentrum Bernhäuser Forst // Filderstadt

Fachtag am 11. Juli 2016 in Filderstadt

Foto: Jessi Gee//www.jugendfotos

Im April 2016 ist die neue SINUS-Jugendstudie erschienen und damit eine wichtige, qualitative Grundlagenstudie: Anschaulich werden die Lebenswelten von 14 bis 17-jährigen Jugendlichen in Deutschland beschrieben. Wie denken, fühlen und lernen junge Menschen 2016, wie gestalten sie ihren Alltag, wo finden sie Sinn, Chancen und Anerkennung? Zentrales Anliegen des Fachtages ist es, die Forschungsergebnisse für die Praxis der Jugendarbeit handhabbar zu machen.

Peter Martin Thomas, Mitautor der Sinus-Jugendstudie und Leiter der SINUS:akademie, präsentiert am Vormittag die wichtigsten Ergebnisse. Im Anschluss daran werden zentrale Thesen der Studie mit Bezug auf die aktuellen Themen der Jugendarbeit vorgestellt. Diese werden am Nachmittag vertieft betrachtet. In sogenannten Themeninseln werden die Erkenntnisse der Studie mit der Praxis der Jugendarbeit und der Jugendsozialarbeit verbunden. Chancen und Herausforderungen werden erläutert. Dabei wird es die Möglichkeit zum praktischen Austausch geben sowie Überlegungen zu Konsequenzen für die Jugendarbeit und ihrer Praxis.

Themeninsel 1: Digitale Medien

Referentin: Katrin Schlör, Medienakademie Baden-Württemberg
Moderation: Peter Martin Thomas, Sinus:akademie

Themeninsel 2: Glaube und Religion

Referent: Steffen Kaupp, Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Moderation: Sarah Koyyuru, Evangelisches Jugendwerk in Württemberg

Themeninsel 3: Mobilität

Referent: Volker Reif
Moderation: Riva Moll
beide Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg/ Landesjugendamt

Themeninsel 4: Flucht und Asyl

Referent: Referent*in: Beate Baur Kreisjugendring Rems-Murr, Muhammad Fahim Zazai Youth Refugee Council
Moderation: Bistra Ivanova, Landesjugendring BW

Themeninsel 5: Nachhaltigkeit

Referent: Micha Schradi, Evangelische Jugend im ländlichen Raum
Moderation: Hansjörg Kopp, Evangelische Landeskirche in Württemberg

Programm

10:00   Begrüßung
10:15   „Wie ticken Jugendliche 2016“
 Einführungsvortrag: Peter Martin Thomas, Diplompädagoge, Leiter der SINUS:akademie
11:45   Pause
12:15   Impulsvorträge: Praxistransfer in die Kinder- und Jugendarbeit – Vorstellung der Themeninseln
13:00   Mittagessen
14:00   Themeninseln
15:45   Stimmen zum Tag, Ergebnispräsentation
16:15   Abschluss
16:30   Ende

Flyer downloaden

Veranstalter

Akademie der Jugendarbeit Baden-Württemberg

Kooperationspartner

Sinus:akademie
Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS)
Landesj ugendring Baden-Württemberg (LJR)
Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Baden-Württemberg (AG JF)
Evangelische Jugendw erk in Württemberg (EJW)

Zielgruppe

ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit sowie Kooperationspartner*innen

Organisatorisches

Kosten: 75 Euro, ermäßigt 35 Euro für Ehrenamtliche

Die Anmeldung erfolgt über die Akademie der Jugendarbeit. Hier geht's direkt zum Online-Formular

Termin: Montag, 11. Juli 2016, 10:00 bis 16:30 Uhr

Zurück