drei Menschen lesen eine Zeitschrift

Ringtagung 2019: Digitalisieren, Innovieren, Experimentieren

Ort: Studienhaus Wiesneck // Wiesneckstr. 6, 79256 Buchenbach

Nachdem die Ringtagungen sich in den letzten Jahre mit Fragen notwendiger Ressourcen für erfolgreiche Jugendringarbeit, Gelingensfaktoren, Entwicklungspotentialen und Sichtbarmachung beschäftigt haben, laden wir Euch herzlich in das „Denklabor der Ringe“ ein. Wir wollen uns mit der (digitalen) Zukunft des Engagements und der Arbeit in den Ringen auseinandersetzen und Ideen vorantreiben.

Digitalisierung brauch Zivilgesellschaft – gemeinwohlorientiert, kritisch, eigensinnig und gestaltend. Wir können noch viel mehr aus dem digitalen Wandel machen! Das geht gerade die Jugend an und damit die Jugendringe vor Ort.

Am Freitag starten wir mit einer Einführung ins Thema. Nach dem anschließenden Austausch von Erfahrungen und guten Beispielen aus eurer täglichen Arbeit in einem Barcamp, werden wir mit einem „Ideen-Hackathon“ Konzepte entwickeln – das geht auch ganz ohne Programmierkenntnisse, am Whiteboard ;-)

Entlang eurer Erfahrungen und eures Bedarfes wollen wir mit fachkundiger Unterstützung Ideen binnen zwei Tagen in konkrete Konzepte gießen, um dann gemeinsam zu überlegen, wie diese in die Realität umgesetzt werden können. Dabei stehen die Arbeitskontexte der einzelnen Ringe in ihrer Unterschiedlichkeit im Mittelpunkt und beispielhaft werden verschiedene Ansätze und Perspektiven zum Umgang mit Digitalisierung im Alltag angedacht.

Freitagabends trifft sich die AG Südwürttemberg zu ihrer Herbstsitzung und wir wollen rund um das Tagungshaus eine kleine Geocachingtour machen.

Nach Vorstellung der erarbeiteten Konzepte, Absprachen zu den weiteren Schritten, Zusammenfassung und Auswertung machen wir uns mit konkreten Erkenntnissen und Arbeitsaufträgen am Samstag wieder auf den Weg nach Hause.

Unterstützt werden wir von Michael von Winning (Robert Bosch Stiftung) und Carlo Schöll (bächle & spree).

Ablauf

Freitag

  • 09:30 Uhr            Ankommen
  • 10:00 Uhr            Begrüßung und Organisatorisches
  • 10:15 Uhr            Einführung ins Thema: Sozial + Digital = Genial? Mit Michael von Winning
  • 11:45 Uhr            Barcamp mit Carlo Schöll: Einführung und erste Runde
  • 12:30 Uhr            Mittagessen
  • 13:30 Uhr            Barcamp mit Carlo Schöll: Weitere Runden
  • 15:00 Uhr            Kaffee und Kuchen
  • 15:30 Uhr            „Hackathon“ mit Carlo Schöll
  • 18:00 Uhr            Abendessen
  • 19:00 Uhr            Herbstsitzung der AG Südwürttemberg
  • Anschließend   Geocaching im Schwarzwald, informeller Ausklang des Abends

Samstag

  • 09:00 Uhr            Frühstück
  • 09:30 Uhr            „Hackathon“  mit Carlo Schöll, Vorstellung der „Hackathon“-Konzepte, Ausblick und nächste Schritte
  • 12:30 Uhr            Mittagessen
  • 13:30 Uhr            Nachbereitung, Reflexion, Ausblick
  • 14:30 Uhr            Ende

Moderation und Leitung: Corrina Bosch, Thomas Schmidt

Veranstalter: Akademie der Jugendarbeit Baden-Württemberg mit Landesjugendring Baden-Württemberg

Organisatorisches

Tagungsort und Unterkunft: Studienhaus Wiesneck // Wiesneckstraße 6, 79256 Buchenbach

Eine Anreise bereits am Donnerstagabend ist möglich. Die Zusatzkosten müssen selbst übernommen werden. Ringe, die sich das nicht leisten können, sollen bitte direkt mit uns Kontakt aufnehmen. Bei Interesse bitte frühzeitig mit uns Kontakt aufnehmen.

Beginn und Ende:
Freitag, 11. Oktober 2019, 09:30 Uhr bis ca. 21:30 Uhr
Samstag, 12. Oktober 2019, 9:30 bis ca. 14:30 Uhr

Anmeldeschluss: Freitag, 27. September 2018

Anmeldung unter www.jugendakademie-bw.de/

Kosten: Teilnehmer*innenbeitrag 80 €; für Juleica-Inhaber*innen: 5 € Vergünstigung

Kontakt und Information:

Akademie der Jugendarbeit Baden-Württemberg e.V.: Corrina Bosch // 0711 896915-14, corrina.Bosch@jugendakademie-bw.de

Landesjugendring Baden-Württemberg e.V.: Thomas Schmidt // 0711 16447-31, schmidt@ljrbw.de

Tagungshandy: 0175 266 26 46

Zurück