drei Menschen lesen eine Zeitschrift

Modellvorhaben zur Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe

Förderprogramm des KVJS, Antragsfrist ist der 28.02.

Auch dieses Jahr fördert der KVJS wieder Modellvorhaben, neue Ansätze in der Kinder- und Jugendhilfe wird entwickeln bzw. erproben. Die Zuschüsse können Träger der freien Jugendhilfe, Träger der außerschulischen Jugendbildung, Initiativ- und Selbsthilfegruppen sowie Kommunen erhalten. Die Förderdauer ist begrenzt auf 36 Monate, pro zwölf Monate beträgt die Fördersumme maximal 25.000 €. Die Höhe der Zuwendung kann bis zu 60% der Personal- und Sachkosten des Vorhabens betragen. Gefördert werden neue Vorhaben mit örtlichem Bezug, die mit den öffentlichen Trägern abgestimmt sind, regionale / lokale Netzwerke berücksichtigen und deren jährliche Gesamtkosten mindestens 10 000 € betragen. Die Vorhaben sollen evaluiert werden, die Ergebnisse sollen in zur Veröffentlichung verwertbaren Berichten vorgelegt werden.

Förderschwerpunkte

  1.  Inklusive Ansätze im Gemeinwesen
  2. Armuts- und Risikolagen im jungen Erwachsenenalter
  3. Demokratiebildung und Aktivierung im Sozialraum
  4. Integration von Kindern, Jugendlichen und Familien mit Fluchterfahrung

Die Vorhaben müssen zudem:

  • innovative Lösungsansätze und Wirkungen aufzeigen,
  • eine über den lokalen Raum hinausgehende Bedeutung für die fachliche Weiterentwicklung der Jugendhilfe haben,
  • übertragbare Erkenntnisse erwarten lassen,
  • nachhaltige Entwicklungen anstoßen,
  • lebenslagenorientiert angelegt sein,
  • die Kriterien von Gender, Inklusion und Diversity angemessen berücksichtigen.

Grundsätze zur Förderung

Das KVJS – Landesjugendamt ist nach § 85 Abs. 2 Nr. 4 SGB VIII für die Förderung von Modellvorhaben zur Weiterentwicklung in der Jugendhilfe zuständig. Es besteht kein Rechtsanspruch eines Trägers auf finanzielle Förderung.

Anträge müssen bis zum 28.2.2019 eingereicht werden.

Mehr Infos und Vorgaben zum Antragsverfahren auf der Homepage des KVJS unter: https://www.kvjs.de/jugend/modellvorhaben

Zurück