Wir suchen eine*n Projektreferent*in

Wir suchen eine*n Projektreferent*in

Strukturaufbau neuer Jugendorganisationen und Youth Refugee Council

Der Landesjugendring Baden-Württemberg e.V. ist der Zusammenschluss von 33 landesweiten Jugendverbänden in Baden-Württemberg. Zu seinen Aufgaben zählt die jugendpolitische Interessenvertretung für Kinder und Jugendliche und für seine Mitgliedsorganisationen. Daneben bietet er Qualifizierungs- und Unterstützungsangebote sowie Serviceleistungen.

Wir suchen ab sofort, zunächst befristet bis 31.12.2020, in Vollzeit (100%) eine*n

Projektreferent*in für

1. Strukturaufbau neuer Jugendorganisationen (SNJO)

und

2. Youth Refugee Council – New Home, New Beginning (YRC)

Die Stelle ist grundsätzlich in zwei Projektstellen in Teilzeit (je 50%) teilbar.

Die*der Projektreferent*in arbeitet in enger Abstimmung mit dem Vorstand und der Geschäftsführung.

Aufgaben:

  • Gesamtsteuerung und -koordination inkl. Bewirtschaftung der Fördermittel beider Projekte
  • Begleitung und Beratung von (Jugend)Initiativen und Projekten für den Strukturaufbau als landesweit tätige Jugendorganisationen (SNJO) sowie lokaler und/oder regionaler Gruppen junger Geflüchteter zur Selbstorganisation (YRC)
  • Entwicklung und Etablierung von Formen und Angeboten der Partizipation und Selbstorganisation junger Geflüchteter
  • Gesamtkonzeption zentraler Fortbildungsangebote für den Strukturaufbau neuer Jugendorganisationen (SNJO) sowie Qualifizierung junger Geflüchteter zur Selbstorganisation (YRC)
  • Vernetzung der Einzelprojekte mit den Strukturen der Kinder- und Jugendarbeit

Wir erwarten:

  • Idealerweise einen Studienabschluss in Sozialpädagogik/Sozialarbeit oder im
    sozial­wissen­schaftlichen Bereich und praktische Erfahrungen in der Kinder- und Jugend(verbands-)arbeit
  • Gute Kenntnisse (jugend)politischer Strukturen im Kontext der Jugend(verbands-)arbeit und relevanter Akteure und Netzwerke im Handlungsfeld „Partizipation junger Geflüchteter“
  • Arbeitserfahrung und Kenntnisse in Methoden der Beteiligung (junger) Geflüchteter
  • Praktische Erfahrungen im Bereich Sozial-, Projekt- oder Vereinsmanagement
  • Organisationsgeschick und Kommunikationsstärke
  • souveräner Ausdruck in Wort und Schrift
  • sicheres Auftreten, Teamfähigkeit und Verlässlichkeit
  • hohe zeitliche Flexibilität

Interkulturelle Kompetenz und gute Fremdsprachkenntnisse (vorw. türkisch, russisch, englisch, arabisch) oder Beherrschung der Gebärdensprache sind vorteilhaft.

Wir bieten:

  • Ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung und Eigengestaltung
  • Ein aufgeschlossenes Team mit guter Arbeitsatmosphäre
  • Vielfältige Kontakte in Jugendhilfe und Jugendpolitik
  • Eine Vergütung in Anlehnung an den TV-L

Interesse?

Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.4.2018 ausschließlich per Email (eine Anlage im PDF-Format, max. 5 MB) an die stellv. Geschäftsführerin des Landesjugendrings Bistra Ivanova (ivanova@ljrbw.de),
Siemensstr. 11, 70469 Stuttgart.

Die Bewerbungsgespräche finden am 26.4.2018 statt.

Haben Sie noch Fragen? Für weitere Informationen steht Ihnen Bistra Ivanova unter 0711 16447-75 oder per Email zur Verfügung.

Zurück