Infos zu Corona und Jugendverbandsarbeit

#jugendgehtbaden – die Kampagne
für Jugendarbeit im Sommer

#alt_genug: Wahlrecht ab 16 Jahre für Landtagswahlen!

Wir fördern Regionale Jugendkonferenzen
von Oktober 2020 bis September 2021

Jugendarbeit – Wertstätten der Demokratie
Jetzt auf Projektförderung bewerben

Corona und die Kinder- und Jugendarbeit

Präsenzangebote der Kinder- und Jugendarbeit sind in Baden-Württemberg erlaubt, Art und Umfang richtig sich jeweils nach der örtlichen Inzidenz. Bitte beachtet auch die Testpflichten für Arbeitgeber*innen und natürlich die Aufhebung der Impfpriorisierung! Mehr Infos dazu findet ihr wie immer unter auf unserer Corona-Sonderseite. Und damit der Sommer nicht ins Wasser fällt: #jugendgehtbaden!

Bleibt (weiter) gesund und achtet aufeinander! Euer Landesjugendring-Team

Themen umsetzen

Der Landesjugendring bearbeitet in seinen Fachbereichen verschiedenste Themen, von A wie Alltagsbildung bis Z wie Zukunftsfähigkeit.

zu den Themen

Kampagne #jugendgehtbaden

Ein Junge lässt sich auf einem Schwimmring im Wasser treiben

Perspektive Sommerfreizeiten 2021: Nach mehr als einem Jahr Pandemie braucht es eine Perspektive für Kinder und Jugendliche und die Jugendverbände!

Zur Kampagne

Perspektive Jugend – Jugendstrategie BW

Logo der Kampagne

Wir sagen: Zukünftig müssen die Interessen der Jugendgeneration (12–27 Jahre) bei allen Entscheidungen des Landes eine wichtige Rolle spielen!

Zur Perspektive Jugend


Regionale Jugend­konferenzen 2020/2021

eine junge Frau schreit in ein Megaphon

„Was uns bewegt – Jugendliche und Landes­politik im Gespräch“ startet in die nächste Runde. 2020/21 fördern wir wieder eure Veranstaltungen.

Mehr Infos zum Programm

Förderung aus dem Youth Refugee Network

schematischer Ablauf der Fördervergabe

Es sind noch Mittel für Projekte rund um die Beteiligung junger Geflüchteter im Topf – jetzt bewerben!

zum Youth Refugee Network

Wir sind dabei – Neue Ausschreibung!

Projektförderung aus Wir sind dabei beantragen

Auf die Förderung von „Wertstätten der Demokratie“ können sich jetzt auch Jugend­organisationen mit „Dach­funktion“ bewerben.

Zum Programm


Veranstaltungen

14. Jun

AG Finanzen

17:00–18:30 Uhr

Zoom Webmeeting

Weiterlesen …

25. Jun

Development Innovation Camp (DeIn Camp) 2021

aktuell geplant in Präsenz in Ulm

Infos folgen


5. Jul

Kick-Off Veranstaltung Fachbereich Digitalisierung in der Jugendarbeit

17:00–19:00 Uhr

Zoom Webmeeting

Infos folgen


kommende Termine

< Juni 2021 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        

Folge uns...


 

Aktuelles

Kurznews

Klick auf den Tickertext öffnet Link zum Weiterlesen. Mehr Kurznews unter https://twitter.com/ljrbw_News

Jugendverbände starten Kampagne für Ferienfreizeiten – damit der Sommer für Kinder und Jugendliche nicht ins Wasser fällt

Stuttgart. Auch in diesem Jahr wollen die Jugendverbände und -ringe in Baden-Württemberg mit ihren Gruppenangeboten und Sommerfreizeiten Kindern und Jugendlichen eine Auszeit vom (Corona-)Alltag bieten. Und wieder steht in der Diskussion um Öffnungsschritte Planungssicherheit für solche Angebote hintenan. Mit der Gebärde für „zelten“ und dem Hashtag #jugendgehtbaden machen die Jugendverbände und der Landesjugendring darauf aufmerksam, dass es jetzt konkrete Öffnungsperspektiven für die Kinder- und Jugendarbeit braucht.

Alexander Strobel neuer Vorsitzender

Stuttgart. Die Vollversammlung des Landesjugendrings wählte am Sonntag ihren Vorstand. Neuer Vorsitzender des Vereins ist Alexander Strobel. Der 46-jährige ist Landesreferent im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg (EJW) und seit 2019 stellvertretender Vorsitzender des Landesjugendrings. Er tritt die Nachfolge von Reiner Baur an, der nach zwölf Jahren im Geschäftsführenden Vorstand des Landesjugendrings, davon zwei Jahre als Vorsitzender, feierlich verabschiedet wurde.

Rede von Reiner Baur auf der VV 1/2021, 17.04.2021

Hier lest ihr den Vorstandsbericht in Form der jugendpolitischen Rede von Reiner Baur, Vorsitzender des Landesjugendrings bis zum 18.04.2021, die bei der Frühjahrs-Vollversammlung 2021 gehalten wurde. Es geht um neue Hausaufgaben für die neue (alte) Landesregierung, „Perspektive Jugend“ und die Jugendstrategie, um die (nachhaltige) Bewältigung der Corona-Krise uvm.